Mini-Workshop „Innere Ordnung für mehr Lebensqualität“

Wenn die Lebensenergie im Feinstoffkörper blockiert ist, dann fühlt man sich nicht gut, man hat nur eingeschränkten Zugang zu seinen eigenen Ressourcen. Die Lebensfreude und Tatkraft sind eingeschränkt.

Strassenschild 6 - Lebensqualität

Die gute Nachricht: Man kann selbst etwas tun, damit die Lebensenergie im Feinstoffkörper wieder ungehindert fließt.

In dem Mini-Workshop lernen Sie, was man tun kann, damit man mit den Bedürfnissen des Feinstoffkörpers vertrauter wird. Durch einfache Übungen kann man den eigenen Feinstoffkörper spüren lernen – eine wichtige Voraussetzung, um erkennen zu können, was dem Feinstoffkörper gut tut, und was nicht.

Termine:

Donnerstag, 20. August 2015,  19:30 Uhr  Eintritt frei
Workshop-Leitung: Dagmar Lüttgau, Feinstofflehrerin NDGM
Donnerstag, 17. Sept 2015, 19:30 Uhr Eintritt frei
Workshop-Leitung: Jörg-Christoph Lüttgau, Feinstofflehrerin NDGM

Die Anzahl der Workshop-Plätze ist jeweils auf 12 Personen begrenzt,
bitte per eMail anmelden,
oder anrufen: 030 220 129 17    info@feinstoffpraxis-steglitz.de

Es wird nach der Göthert-Methode (NDGM) gearbeitet, die von Ronald Göthert entwickelt wurde. Sie beruht auf einer mehr als 25-jährigen Forschungsarbeit über die Zusammenhänge zwischen dem Energiefluss im Feinstoffkörper und unserer Lebensqualität.