Alkohol bei Liebeskummer

Alkohol bei Liebeskummer

Liebeskummer ist ein Schmerz, der auf eine Verletzung im Feinstoffkörper hinweist. Auch wenn die meisten Menschen den Feinstoffkörper nicht sehen können, so können sie Ihren eigenen Feinstoffkörper fühlen. Und genau wie im physischen Körper hat auch im Feinstoffkörper der Schmerz eine wichtige Funktion: Er fordert, dass wir uns um die Ursache des Schmerzes kümmern.

Alkohol dagegen betäubt den Schmerz. Kurzfristig lenkt er uns ab, durchaus effektiv. Aber er beseitigt nicht die reale Ursache: Die Verletzung. Oft entsteht eine Verletzung des Feinstoffkörpers durch einen Schock, ein Erschrecken. Aber auch eine Euphorie, z.B. in der Phase intensiven Verliebtseins, kann dazu führen, dass sich im Feinstofflichen etwas verschiebt. “Ich bin außer mir vor Glück, vor Wut, etc.“, „Es ist, als ob ich neben mir stehen würde“ oder ähnliche Formulierungen sind Ausdruck dafür, dass wir eine Verschiebung, eine Unordnung im Feinstofflichen durchaus mitbekommen.

Einigen Menschen scheint es nicht viel auszumachen, wenn sie ihren Partner verlieren. Sie kommen damit relativ gut zurecht. Doch andere fühlen sich bis ins Mark getroffen. Die Ursache sind oft frühere Verletzungen, die nur oberflächlich verheilt sind. Wenn z.B. ein Kleinkind von der Mutter für ein paar Stunden allein gelassen wird, dann kann das unter Umständen bei ihm eine Panik auslösen. Anders als ein Erwachsener kann ein Baby nicht einschätzen, dass die Mutter gleich wieder kommt. Es könnte denken: Die Mutter kommt nie wieder. Und weil es diesen Schmerz nicht aushält, kommt es vielleicht zu einer Verletzung im Feinstoffkörper. Sobald dann im späteren Leben eine Situation auftaucht wie diese, dass ein geliebter Mensch einen verlässt, dann tauchen „wie aus dem Nichts“ die Gefühle aus der Kleinkindzeit auf. Der Verstand und die reife Lebenserfahrung sind wie ausgeschaltet und man fühlt sich hilflos und ausgesetzt wie ein verlassenes Baby.

In der Feinstoffpraxis kann man das Ordnungsprinzip des Feinstoffkörpers unterstützen, so dass die ursprüngliche Verletzung sich wieder ordnen kann. Genaueres dazu erfahren Sie unter Beratungen.
Referenzen: Feinstoffpraxis Steglitz, andere Feinstoffpraxen in Deutschland, in Österreich

Wenn guter Rat von Freunden bei Liebeskummer oft nicht hilft. Lesen Sie mehr…

Wie kann man eine Trennung schnell verarbeiten? Lesen Sie mehr…

Eifersucht nach Trennung. Lesen Sie mehr…

Wie hilft eine Beratung in einer Feinstoffpraxis bei Liebeskummer? Lesen Sie mehr…

Beziehung loslassen: Lesen Sie mehr…